Bike&Run Cologne: Teilnehmerrekord trotz Dauerregen

Köln, 27.04.2014. Bei der vierten Auflage des Bike&Run Cologne gab es einen neuen Teilnehmerrekord: Rund 250 Triathleten haben sich nicht vom schlechten Wetter abschrecken lassen und traten im Dauerregen zum ersten Rennen der Willpower.Races.-Serie 2014 an. „Entgegen unseren Erwartungen sind fast alle gemeldeten Teilnehmer gestartet und wir hatten heute früh noch einige Nachmeldungen“, sagt ein zufriedener Uwe Jeschke. „Vor allem freuen wir uns, dass unser neuer Team-Wettbewerb so großen Anklang fand.“

Beim Team Sprint standen insgesamt sieben Mannschaften am Start und genossen das „Tour-de-France-Feeling“ beim Mannschaftszeitfahren auf der Industriestraße mit abschließendem 10-Kilometer-Lauf. Eine Überraschung blieb allerdings aus: Wie erwartet, schnappte sich das stark besetzte Willpower.Race-Team um den Kölner Profi-Triathleten Johann Ackermann den Sieg. Johann Ackermann, Frederik Martin, Nick Staggenborg und Sven Vanderschot waren eine Klasse für sich und beendeten das Rennen in einer Zeit von 1:39:59 Stunden. Auf Platz 2 mit über 5 Minuten Rückstand landete das Team vom ASV Köln, Platz 3 belegte das Team Couchpotatoe Helau aus Mainz.


Bei den Einzelwettbewerben konnte sich auf der Short Distanz Thomas Giesen durchsetzen. Auf den Plätzen folgten Lars Mayer und Tobias Weber. Siegerin bei den Damen wurde die Kölner Lokalmatadorin Imke Oelrich. Sie konnte einen Vorsprung von fast 8 Minuten auf die Zweiplazierte Claudia Dienemann herausfahren und -laufen. Platz 3 belegte Alexandra Müller.


Die Long Distanz hat Alexander Klein gewonnen. Drei Minuten später kam Birger Jörgensen als Zweiter ins Ziel. Uwe Kramp komplettierte das Podium. Bei den Damen war Favoritin Urlike Schwalbe nicht zu schlagen. Sie verwies Vorjahressiegerin Kathrin Stausberg auf den zweiten Platz. Isabella Gschwandtner kam als Dritte ins Ziel.


Ergebnisse Bike&Run Team Sprint (40km Bike / 10km Run):
1. Platz: Willpower.Race-Team, 1:39:59 Stunden

2. Platz: ASV Köln, 1:45:33
3. Platz: Couchsurfing Helau Mainz, 1:48:42


Ergebnisse Bike&Run Short (25km Bike / 10km Run)

Männer:

1.Platz: Thomas Giesen, 1:18:09

2.Platz: Lars Mayer, 1:22:55

3.Platz: Tobias Weber, 1:23:38

Frauen:

1.Platz: Imke Oelrich, 1:26:49

2.Platz: Claudia Dienemann, 1:34:11

3.Platz: Alexandra Müller, 1:36:47

Ergebnisse Bike&Run Long (40km Bike / 16,5km Run)

Männer:

1.Platz: Alexander Klein, 2:06:22

2.Platz: Birger Jörgensen, 2:09:38

3.Platz: Uwe Kramp, 2:09:54


Frauen:

1.Platz: Ulrike Schwalbe, 2:23:31

2.Platz: Kathrin Stausberg, 2:29:14

3.Platz: Isabella Gschwandtner, 2:37:15


Alle Ergebnisse im Überblick finden Sie hier: http://www.koeln-triathlon.de/index.php?id=608


 
Pressefotos können unter nachstehendem Link in hoher Auflösung herunter geladen und zu redaktionellen Zwecken honorarfrei verwendet werden:
Download: www.dropbox.com/sh/i56m4x8azf2813g/yI5OnLEuWL
Bildcredit: Sportsnaps | Jörg Schüler
 
Weitere Informationen unter:

Sportliche Grüße
Jörg BirkelPressekontakt
Jörg Birkel
E-Mail: j.birkel@willpowerraces.de
Tel.: 0221 29 49 931Willpower.Races | Jeschke & Friends Veranstaltungsservice, Rubenstraße 5, 50999 Köln
Telefon-Hotline: 0221 29 49 931 - Email: info@willpowerraces.de